Welche Vorteile Webinare haben

Ich vergleiche Webinare gern mit einem Kreisverkehr. Und natürlich gibt es dafür eine Erklärung. Viele Trainer, Coaches und Berater haben überhaupt nicht auf dem Schirm was sie mit Webinaren alles erreichen können. Sie haben ihren Führerschein gemacht, um immer nur im Kreisverkehr zu fahren. Die gleiche Route, Tag für Tag. Denn sie glauben, dass sie mit dieser Variante am sichersten fahren. Und naja, wer immer nur 30 km/h fährt und jeden Tag im Kreis, scheint auch immer auf der sicheren Seite zu sein, oder? Allerdings kommen jeden Tag neue Verkehrsteilnehmer hinzu, die ihren Platz im Kreisverkehr ebenfalls sichern wollen. Manche von ihnen schaffen es abzubiegen, Du hingegen nicht.

Webinar Vorteil 1: Deine PS auf die Straße bringen

Willst Du denn nicht auch mal abbiegen? Etwas Neues erleben, neue Orte erkunden? Warum hast Du Dich denn selbstständig gemacht? Um immer die gleiche Route zu fahren? Vielleicht hast Du im Inneren endlich Bock mal was Neues auszuprobieren, schneller zu fahren. Eventuell sogar auf der Autobahn? Denn genau das sind Webinare für Selbstständige – eine digitale Autobahn. Denn hier darfst und kannst Du Deine vollständigen PS auf die Straße bringen. Warum? Weil ein Webinar nichts anderes ist als ein Online-Seminar, indem Du Dich zeigst so wie Du bist. Vollgas gibst und von Deiner Expertise etwas Preisgibst. Genau das ist der Grund weshalb Webinare, Webinare heißen. Das Web steht für sich selbst und der Wortstamm „inare“ leitet sich vom Begriff Seminare ab.

Der 2. Vorteil von Webinaren: Die richtigen Menschen anziehen

Du kannst Deine Gäste auf die richtige Ausfahrt lenken, indem Du sie gezielt einlädst, weil sie sich für Dein Thema interessieren. All diejenigen, die sich bspw. für Online-Marketing interessieren folgen dann der A1 und gelangen dorthin, in dem Du ihnen einen Link zu Deinem Webinar Raum AKA Deinem digitalen Klassenzimmer schickst. Dort können eine oder auch mehrere Personen via Headset DAS präsentieren, was sie ihren Teilnehmern mitgeben wollen. Diese Präsentation findet meist in der Mitte des digitalen Raums statt. Das kann über eine Bildschirmfreigabe erfolgen oder direkt per Upload. Du kannst dabei mit Deinen Zuschauern über einen Chat, ein Whiteboard oder diverse Umfragen interagieren.

Webinar Vorteil No 3: Spare Geld im Vergleich zu anderen Maßnahmen

Der Vorteil? Mit einer digitalen Autobahn kannst Du Menschen aus aller Welt in Dein Klassenzimmer platzieren und dafür müssen sie nur einen einzigen Klick tätigen. Es ist zudem super unverbindlich, kostet in der Regel nichts und Du als Organisator sparst unfassbar viel Zeit und Geld. Stell Dir mal vor wie hoch der Aufwand wäre, wenn Du all das in einem Offline-Format organisierst. Es müssen Räume gefunden und bezahlt werden, Anreise, Hotelkosten etc. Bei Webinaren bleibt Dir all das erspart. Der einzige Kostenpunkt bezieht sich auf den Webinar Raum.

Vorteil No 4 von Webinaren: Communitybuilding

Du machst Dich also sichtbar und sprichst über das, was Du am besten kannst. Du erzählst von Deinem Thema. Und die Menschen, die Dir zuhören, lernen Dich kennen und erfahren, wer Du bist. Und in diesem Szenario stellst Du die Tankstelle dar, die auf der Autobahn immer wieder so dringend benötigt wird. Du betankst die Anderen mit Deinem Wissen. Na gut, vielleicht erstmal nur ein Teil Deines Wissens. Dabei machst Du Deine Teilnehmer darauf aufmerksam auch ihre vollen PS reinzugeben und ihnen dabei zu helfen ihre volle Power auszuschöpfen. Es mag vielleicht spooky klingen, etwas gratis herauszugeben, aber Du zahlst auf ein Beziehungskonto ein.

Webinar Vorteil No 5: Pflege Dein Beziehungskonto

Verschiedene Marketingquellen besagen, dass man durchschnittlich siebenmal mit einem Kunden Kontakt haben muss, bis er wirklich Dein Kunde wird. Und voilà, auch in Webinaren hast Du die ultimative Möglichkeit zu verkaufen und damit auf das Beziehungskonto einzuzahlen. Entweder ziehst Du sie direkt in Deinen Marketingkanal hinein, sie folgen Deinen Postings oder lesen in Deinem Newsletter. Oder sie kommen in Dein Webinar, nachdem sie schon Kontakt mit Dir hatten und kaufen direkt im Anschluss. Und ich kann Dir verraten, dass das gar nicht so selten vorkommt. Im Schnitt werden 10-15 % aller Webinarteilnehmer im Nachgang zu Deinen Kunden. Im E-Mail-Marketing sind es hingegen verschwindende 1-2 %, wenn auch die Masse an Adressaten meist wesentlich größer ist. Und natürlich darfst Du auch kostenpflichtige Webinare anbieten, sie müssen nicht kostenfrei sein.

Vorteil No 5 von Webinaren: Ein Commitment für Dein Business

Vielleicht siehst Du jetzt noch einmal mehr, weshalb dieses Thema so unglaublich vielversprechend ist. Wenn Du auch Bock hast, endlich auf die Autobahn abzubiegen und mit Webinaren loszulegen oder sogar durchzustarten, musst Du nur noch eine einzige Sache erledigen. Du musst Dich entscheiden, und zwar zu 100 %. Du kannst nicht nur zu 99 % in Dein Auto steigen und losdüsen. Es braucht Deine volle Aufmerksamkeit. Und wenn Dir dieser eine Prozentpunkt fehlt und Du die 100 voll machen willst, bin ich gern für Dich da, um Dich in Deine volle Kraft zu bringen. Also ab auf die Autobahn und raus aus dem Kreisverkehr.

Was ist Dein nächster Schritt?

Lass mich Dir zeigen, wie Du mit diesen Themen durchstaren kannst.

Mein bester Content & übersichtliche Leitfäden zum Thema:

Worksheet
10 Ideen, wie Du Webinare einsetzt, um easy Dein Business zu vermarkten.
Vergleich
Finde in der Webinarplattform-Challenge heraus, welche die Richtige für Dich ist.
Check up
Webinare automatisieren, ja oder nein? Finde heraus, ob Du bereit dafür bist.

Deine Webinar-Inspiration

Der einfachste und unkomplizierteste Weg, Dein Webinar-Wissen aufzupolieren! Lerne Strategien, wie Du mit Webinaren Dein Marketing nachhaltig positiv beeinflusst. Mit vielen inspirierenden Interview-Gästen wie Laura Seiler, Tobias Beck, Marc Pletzer uvm.
podcast

Neues kostenloses Webinar

Kill Impostor
Wie Du Deine Selbstzweifel in den Griff bekommst. Den Wert Deiner Leistung erkennst & easy verkaufst.

Scroll to Top