[Interview] Wie aus Fans Käufer werden

Wie macht man aus Instagram- und TikTok-Fans Käufer? Genau darüber spreche ich in der heutigen Episode mit meinem Interview-Gast Anton Reulow. Der Experte für willensstarke Kinder teilt wertvolle Tipps, wie er seine Community aufgebaut hat und diese pflegt. Außerdem reden wir über Antons und meine Zusammenarbeit, bei der wir Webinare in sein Business integriert haben und welche Grenzen soziale Netzwerke haben.

Willensstarke Kinder verstehen

Anton definiert willensstarke Kinder als jene, die einen starken Drang haben, ihren Willen durchzusetzen. Er hilft Eltern dabei, ihre willensstarken Kinder besser zu verstehen und eine gesunde Beziehung aufzubauen. Zu dem Thema hat er eine riesige Community auf Instagram und TikTok aufgebaut. Seine Tipps und Ratschläge für mehr Reichweite in den sozialen Netzwerken:

  • Kommuniziere klar: Spreche Deine Zielgruppe gezielt mit ihren Problemen an und teile relevante Inhalte und Tipps. Hab keine Angst zu viel zu verraten. Teile den erfolgreichsten Content mehr als einmal. Verpacke ihn immer wieder neu,
  • Baue Beziehungen auf: Interagiere aktiv mit Deinem Publikum, sei präsent und reagiere auf Kommentare.
  • Arbeite an Positionierung: Entwickle Deine Positionierung kontinuierlich und mache deutlich, was Dich einzigartig macht. Zu Beginn ist es wichtig, eine klare Nische zu haben. Im Laufe der Zeit kannst Du die Themen weiter fassen.
  • Gehe live: Verwende Live-Streams, um direkt mit Deinem Publikum zu interagieren und ihr Interesse zu wecken.

Social Media vs. Webinare

Im Interview erzählen Anton und ich davon, dass ich ihn, trotz seiner Social Media Erfolge, zu Webinaren riet. Der Grund: Die Qualität der Kontakte unterscheidet sich gravierend. Soll heißen: In einem Live auf Instagram und Co committen sich die Teilnehmer weniger und sind eher lose dabei. Für Webinare muss sich ein Interessent per E-Mail eintragen und eine Stunde aktiv dabei sein. Damit sind weniger in den Webinaren dabei, als in den Live-Sessions. Aber die, die im Webinar sind, haben einen tatsächlichen Bedarf und sind damit offen für Angebote. Dazu habe ich auch schon in dieser Podcastfolge (Warum Facebook live keine Webinarplattform ersetzt) berichtet.

Erfolge mit Webinaren

Im Interview erzählt Anton von seiner Journey, mit mir im Mentoring zu arbeiten und dabei gezielt Webinare zu integrieren. Dabei lud er seine Community aktiv ein und wählte ein Thema, dass er über seinen Content auf Instagram als großen Schmerzpunkt ausgemacht hatte. Anton gab in 6 Wochen insgesamt drei Webinare zum Thema „Warum Dein Kind nicht auf Dich hört“. Schmunzelnd erzählt er davon, wie er sich für diese „Trial-and-Error“-Phase bewusst Fehler erlaubte und diese auch machte. Er betonte aber gleichzeitig, dass technische Pannen und Co keine Auswirkungen auf die hatten, die tatsächlich einen Bedarf hatten. Mit jedem Mal komme mehr Routine rein, so Reulow. Das Ergebnis der Webinar-Phase waren 60.000 Euro Umsatz in 6 Wochen.

Empfehlung für Webinar-Integration

Inzwischen gibt Anton regelmäßig Webinare. Im Interview betont er vor allem, dass er verstanden hat, wie unterschiedlich die Qualität der eigenen Kontakte sein kann. Wählend Social Media klasse ist, um Reichweite aufzubauen, sind Webinare das Tool, um diese Kontakte wirklich zu aktivieren. Außerdem erzählt er, wie schnell er durch Webinare eine eigene Email-Liste aufbauen konnte.  Anton betonte die Bedeutung des Beziehungsaufbaus über Webinare. Durch das persönliche Engagement und die interaktive Gestaltung der Veranstaltungen gelang es ihm, noch eine tiefere Verbindung zu seiner Community herzustellen. „Es ist einfach ein Unterschied, ob jemand sich kurz in ein Live einklinkt, oder sich gezielt Zeit zum Lernen nimmt“, sagt er.

Anton ist hier zu finden:
Instagram (antonreulow-coach) oder TikTok (antonreulow)

Du bist hier:
Startseite  /  /   / 

Du möchtest ein System in Deine Verkäufe bringen? Hier entsteht was!

Wait a Minute!

Nach oben scrollen