5 Mindset-Shifts, die dir nicht nur als Business-Starter helfen

5 Mindset-Shifts, die dir nicht nur als Business-Starter helfen loszulegen

Egal ob Business-Starter oder Unternehmer: Dein Mindset ist Dein größter Helfen um neue Projekte anzugehen. Denn insbesondere bei neuen Aufgaben, wie dem lang geplanten Webinar, geht es vermehr darum, den Kopf in den Griff zu bekommen. In meiner letzten Podcastfolge für 2018 teile ich mit Dir meine wichtigsten Mindset-Shifts, die Dir nicht nur als Business-Starter helfen.

Mindset-Shift Nummer 1:  Von „Es ist noch nicht perfekt“ zu „Es ist gut genug“

„Es ist nicht perfekt“ – das kennen Business-Starter wie Profis. Wir kreieren Dinge, die wir aber zurückhalten weil wir sagen, es sei vermeintlich noch nicht perfekt. Warum ich vermeintlich sage? Ich verrate Dir etwas: Es wird nie perfekt sein! In dieser Podcastfolge erzähle ich Dir, bei welchem großen Projekt ich mich dieses Jahr genau aus dieser gedanklichen Falle befreit habe. Fakt ist: Du wirst Dich immer weiterentwickeln und demzufolge wird der Stand von heute immer verbessert werden können. Also starte jetzt und verbessere nach und nach!

Mindset-Shift Nummer 2:  Von „Ich weiß nicht wie…“ zu „Ich werde es unterwegs rausfinden“

Learning-by-doing, liebe Freunde, ist keine Floskel learning-by-doing war 2018 mein Mantra! Um herauszufinden wie etwas funktioniert brauchst Du Zeit! Und grade diese Tatsache, kann uns  schon stoppen bevor wir überhaupt begonnen haben. Daher lautet die Regel nicht Aufgabe drei vor Aufgabe eins zu beginnen. Step by Step wirst Du die richtige Lösung finden!

Mindset-Shift Nummer 3:  Von „Ich bin überfordert“ zu „Was ist die eine nächste Sache“

Dies ist die große Liebeserklärung an die kleinen Schritte. Insbesondere Business-Starter neigen dazu, sich ihre ToDo-Liste zu überfüllen. Und nicht nur das: Aufgaben werden regelrechte Mammut-Projekte. Damit kommt niemand ins Tun! Brich Deine Aufgaben in kleine Schritte runter und geh jeden Tag einen an. Damit kommst Du weiter. Langsam aber auch beständig.

Mindset-Shift Nummer 4:  Von „Ich habe erst… Fans/Teilnehmer“ zu „Zahlen sind unwichtig“

Lass mich klarstellen: Zahlen sind ein gutes Tool zum überprüfen Deines Fortschritts. Den Fehler den wir alle machen? Unsere Zahlen mit denen der Anderen zu vergleichen! Niemand hat beim Business-Start mit Millionen Followern angefangen. Mache Dir klar, dass es wichtig ist, wie Du auch einer kleinen Zahl von Menschen guten Service liefern kannst. Jeder, der zufrieden aus Deinen Webinaren, Artikeln etc. geht, wird Dich empfehlen und damit wachsen Deine Zahlen. In meiner Podcastfolge erkläre ich Dir, warum Du Dich bei Deinem Business zwischen Ego und Service entscheiden musst.

Mindset-Shift Nummer 5:  Von „Es gibt schon so viele die das machen“ zu „Vergleich ist unnötig

Kennst Du noch das Stille-Post-Spiel aus Kindertagen? Eine Reihe von Kindern sollen einen Satz weitergeben. Fakt ist, wenn der zuerst genannte Satz am Ende der Reihe angekommen ist, ist dieser komplett verdreht! Weißt Du warum? Weil jeder seine eigenen Worte findet. So ist es auch in Deinem Business. Egal wie viele es schon gibt, die Dein Thema behandeln. Du und Deine Worte sind einzigartig. Also halte sie nicht zurück.

 

Shownotes:

Mein Instagram-Profil

Passendes Interview: Wie Du Deine Angst in Schaffenskraft umwandelst

Dieses Dankeschön wartet auf Dich!

Wenn Dir mein Podcast gefällt, würde es mir sehr helfen, wenn Du ihn auf iTunes bewertest. Ich bedanke mich bei allen 5-Sterne-Bewertungen mit einem kostenlosen ebook. Klicke hier um zu erfahren, wie Du meinen Podcast bewerten kannst.

 

Neugierig geworden? Hier die ganze Folge anhören:

Alle Podcasts auf YouTube

Oder im Browser hören: