Webinare vs. Workshops – Wie Du was optimal einsetzt


Wann ist die Zeit eigentlich reif für ein kostenloses Webinar und wann für einen kostenpflichtigen Workshop? Und wie diferenziere ich die Inhalte? Wie verbinde ich die beiden Tools am besten miteinander? Fragen über Fragen, die wir im heutigen Podcast klären werden.

Die wohl skurrilste Weihnachtsvorbereitungszeit steht aktuell an und ich hoffe von Herzen, dass es Dir gut geht. Mit meinem letzten größeren Input in diesem Jahr, möchte ich Dir noch ein kleines Weihnachtsgeschenk machen. Denn ich befinde mich derzeit im Endspurt zur Finalisierung meines neuen Workshops „Magic“, der vorrangig kostenpflichtige Webinare adressiert. Noch bin ich also nicht als Weihnachtself, sondern eher als mein eigener, fleißiger Webinarelf unterwegs.

Und welches Ziel verfolgst Du so?

Vor kurzem wurde ich gefragt, wann ich selbst ein Webinar oder aber einen Workshop einsetzen würde. Wann sollte es meiner Meinung nach kostenpflichtig sein und wann wäre welche Form überhaupt geeignet? Also dachte ich mir, coole Fragen! Für beide Varianten, sowohl für die Webinare als auch die Workshops, sollte immer ein Ziel anvisiert werden. Bei den Workshops ist meist klar, dass sich es um eine kostenpflichtige Leistung dreht, mit der Du Geld verdienen möchtest. Und diese Leistung soll im Nachgang als kostenpflichtiges Produkt zur Verfügung stehen. Es geht darum, A mit B zu verbinden. Übrigens lernst Du genau das in meinem neuen Online-Kurs.

Webinare als Community-Werkzeug

Webinare können hingegen sehr vielfältige Ziele verfolgen. Community-Building könnte bspw. ganz oben auf der Liste stehen, um für den nachfolgenden Workshop ausloten zu können, welches Thema wirklich relevant ist. Oder aber um auf ein kostenfreies Webinar aufzubauen und das „Wie?“ In bezahlbarer Form anzubieten (aka Workshop). Webinare sind also vorrangig für die Community gedacht, um besser Inhalte zu erstellen, Zielgruppen zu pflegen, aber eben auch, um ganz straight zu verkaufen.

Von kostenfrei zu kostenpflichtig

Meiner Meinung nach differenzieren sich die Inhalte jedoch. In einem kostenlosen Webinar würde ich immer erklären, was das Problem ist und warum das Problem für Dich so wichtig ist (mehr dazu hier: https://www.webverbesserin.de/ich-hasse-verkaufen/). Wenn ein Kunde versteht, weshalb er immer zunimmt, was leere Kohlenhydrate sind oder eine schlechte Ernährung, wird er automatisch zum „Wie?“ geführt. Denn er will wissen, wie es besser geht, was ihn wiederum automatisch zu Deinem kostenpflichtigen Produkt aka Workshop führt.

Mit kleinen Basteleien zum maximalen Output

Diese Verbindung ist grandios. Denn Deine Kunden erleben Deine „Live-Energie“ hautnah mit und Du kannst eine Brücke schlagen, wie sie die Verbesserung in Zukunft umsetzen können und verweist dabei auf den nächsten Schritt, also Deinen kostenpflichtigen Workshop. A mit B ist schlichtweg der Hammer. Und denk immer daran, dass Dir nichts im Wege steht, im Nachgang an Deinen kostenpflichtigen Workshop ein bezahlbares Produkt zu basteln. Denn mit dieser Aufnahme kann hervorragend weitergearbeitet werden. Aus diesen Workshops ergeben sich immer neue Ideen und Ansätze, was Deine Zielgruppe beschäftigt oder wie sie noch besser versorgt werden können.

Early Birds, aufgepasst!

Trotz aller erschwerten Umstände in diesem Jahr, wünsche ich Dir ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest und wenn Du Dir selbst ein Geschenk machen möchtest, kommt hier der kleine Reimender, dass mein brandneuer Workshop „Magic“ bis zum 04. Januar 2021 zum Frühbucherpreis zu ergattern ist. Auf webverbesserin.de/workshopmagic findest Du alle Informationen und selbst wenn Du den Early Bird Zeitraum verpasst, kannst Du ihn natürlich im Nachgang zum regulären Preis holen.

Danke, dass es Dich gibt.

Wir hören und lesen uns in ein paar Wochen wieder, denn in 2021 wird es auch in meinem Business ein paar Überraschungen und Neuigkeiten geben. Und auf diese bereite ich mich entspannt und fokussiert in den nächsten Wochen vor. Danke, dass Du auch in diesem Jahr an meiner Seite geblieben bist. Wir sehen uns im neuen Jahr wieder, ich freue mich auf Dich.

Keine Lust zu lesen? Jetzt Folge auf YouTube anhören!

Shownotes:
Ich hasse verkaufen: So verkaufst du, ohne salesy zu wirken

Was ist Dein nächster Schritt?

Lass mich Dir zeigen, wie Du mit diesen Themen durchstaren kannst.

Mein bester Content & übersichtliche Leitfäden zum Thema:

Worksheet
10 Ideen, wie Du Webinare einsetzt, um easy Dein Business zu vermarkten.
Vergleich
Finde in der Webinarplattform-Challenge heraus, welche die Richtige für Dich ist.
Check up
Webinare automatisieren, ja oder nein? Finde heraus, ob Du bereit dafür bist.

Deine Webinar-Inspiration

Der einfachste und unkomplizierteste Weg, Dein Webinar-Wissen aufzupolieren! Lerne Strategien, wie Du mit Webinaren Dein Marketing nachhaltig positiv beeinflusst. Mit vielen inspirierenden Interview-Gästen wie Laura Seiler, Tobias Beck, Marc Pletzer uvm.
podcast
Du bist hier:
Startseite  /  /   / 

Neues kostenloses Webinar

Kill Impostor
Wie Du Deine Selbstzweifel in den Griff bekommst. Den Wert Deiner Leistung erkennst & easy verkaufst.

Scroll to Top