Wann ist etwas gut genug um es zu verkaufen?

Ab wann ist eigentlich etwas gut genug, um es am Ende zu verkaufen? Genau diese Frage kam in den letzten Tagen bei einer meiner Kundinnen auf, die ihr Produkt immer weiter und weiter perfektionierte und den Punkt verpasste, es zu verkaufen. Eine spannende Frage, die ich mit dieser Podcastfolge aufgreifen möchte.

Leidest Du unter Produktoptimierungperfektionismus?

Im Rahmen meines Mentoring hatte meine Kundin eine 3-teilige Workshopreihe entwickelt und durchgeführt. Nächster Step des Plans? Aus den Aufzeichnungen ein digitales Produkt machen. Doch meine Kunden hing an einer Frage: Ist so eine Aufzeichnung überhaupt hochwertig genug? Kann ich das wirklich verkaufen? Sollte ich es nicht besser machen? Wann ist es genug?

Von Wert und MEHRwert

In der Online-Welt gibt es zwei Parteien. Partei 1 optimiert und perfektioniert so lange es nur geht. Partei 2 gehört zur Kategorie „passt schon“. Wenn Du mir und meinem Content schon lange folgst weißt Du, dass ich Mehrwerte voraussetze! Aber was genau bedeutet eigentlich Mehrwerte geben? Wie findet man die richtige Balance?

Fluch und Segen

Alles im Netz gibt es irgendwo kostenlos, warum sollte also jemand dafür zahlen? Indem Du Dir zwei Regeln vor Augen hälst. Welche? Nummer 1: Erstelle Deine Produkte für eine Nische und eine klare Zielgruppe! Nummer 2: Mehr Stoff bedeutet nicht mehr Wert! Denn der Kunde zahlt, um von Dir die wichtigsten Inhalte in kürzester Zeit zu lernen und sein Ziel zu erreichen. Kurz: Deine Struktur. Keine wilde Info-Schlacht.

Übertriebener Perfektionismus ist nicht hilfreich!

Die hier beschriebenen Regeln sollen Dir dabei helfen, schneller ins Tun zu kommen. Viele Entrepreneure behalten so viel brilliantes Wissen für sich weil sie denken, dass es nicht neu ist. Ich hoffe, Dir mit dieser Folge ein paar Impulse gegeben zu haben, mit denen es Dir leichter fällt, Deine Inhalte zu veröffentlichen. Denn sie werden gebraucht!
Shownotes:
Folge 120 – wie Du den wert Deiner Leistung erkennst
Folge 119 – wie Du aus Webinaren sofort kaufbare Produkte erstellst
Folge 121 – wue Du die Teilnehmer in Deinen Online Kursen aktivierst
Was ist Dein nächster Schritt?

Lass mich Dir zeigen, wie Du mit diesen Themen durchstaren kannst.

Mein bester Content & übersichtliche Leitfäden zum Thema:

Worksheet
10 Ideen, wie Du Webinare einsetzt, um easy Dein Business zu vermarkten.
Vergleich
Finde in der Webinarplattform-Challenge heraus, welche die Richtige für Dich ist.
Check up
Webinare automatisieren, ja oder nein? Finde heraus, ob Du bereit dafür bist.

Deine Webinar-Inspiration

Der einfachste und unkomplizierteste Weg, Dein Webinar-Wissen aufzupolieren! Lerne Strategien, wie Du mit Webinaren Dein Marketing nachhaltig positiv beeinflusst. Mit vielen inspirierenden Interview-Gästen wie Laura Seiler, Tobias Beck, Marc Pletzer uvm.
podcast

Aktuell im Angebot

Webinare geben:
Die umfangreiche Checkliste
statt 49 Euro für 29,- zzgl. MwSt.
mit dem Gutscheincode
"Webverbesserer"

Scroll to Top